Tag 9 – Tegernseereise 2019

Tag 9 – Tegernseereise 2019

 

Montag, Tag 9 und deshalb ist es an der Zeit diese gut zu nutzen. Heute war das Wetter auf dem aufsteigenden Ast. Sonne und Wolken, aber mehr Sonne und weniger Wolken und deshalb dachten wir, es wäre der richtige Tag, um Rottach-Egern einen Besuch abzustatten.

 

 

Rottach-Egern

Das Auto blieb stehen, weil der Service der Tegernseecard ermöglicht, zweimal am Tag mit einem der Schiffe eine Einzelfahrt anzutreten und das kostenfrei. Besser geht es doch gar nicht!
Rottach-Egern liegt am Südufer des Tegernsees und hat ca. 5600 Einwohner. Der Hausberg der Gemeinde ist der Wallberg. Über den reden wir noch an einem anderen Tag.

 

 

 

 

Die Seepromenade ist auch sehr schön und auch sie lädt mit ihrer zauberhaften Anlage zum Sitzen und zum Verweilen ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundsätzlich besuchen wir, wenn möglich, an einem jeden Ort eine Kirche. So auch heute die St. Laurentius Kirche. Eine etwas kleinere, aber wunderschöne Kirche und wie immer ermöglicht sie ein paar Minuten der Ruhe und der Dankbarkeit.

 

 

 

 

 

 

 

Rottach-Egern hat ein breites Angebot an Hotels und Gastronomie. Zahlreiche Geschäfte mit ihren erlesenen Auslagen sorgen dafür, dass man sich zumindest an den Schaufenstern die Nase plattdrückt, wenn nicht gar das eine oder andere schöne Teil erstehen muss.

 

 

Rottach-Egern, so scheint es mit, ist etwas mondäner, als die anderen Gemeinden rund um den See. Es ist ein bezaubernder Ort, der seine eigene etwas andere Ausstrahlung hat.
Und so erlebten wir heute einen wunderbaren Tag.

 

 

 

 

 

Zurück in Bad Wiessee, natürlich auch wieder mit dem Schiff, gab es noch ein leckeres Eis.
Und morgen? Mal sehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar