Tag 2 – Tegernseereise 2019

Tag 2 – Tegernseereise 2019

 

Hallo und guten Tag vom Tegernsee,

heute am Tag 2 regnet es leider wieder. Der Vormittag zwang uns zum Ausruhen und Entspannen. Ein Glück sind wir Leseratten und haben genügend spannende Bücher dabei, die darauf warten gelesen und rezensiert zu werden. (friederickes bücherblog).

 

 

 

 

 

 

Seepromenade Bad Wiessee

Dann aber zeigte der Wetterbericht ein regenfreies Fenster von 12 Uhr bis 15 Uhr an.

Das haben wir natürlich mit Freude aufgegriffen. Unser direkter Weg führte runter zum See und dann an der Promenade entlang in Richtung Bad Wiessee Mitte. Dazwischen ein Stopp am nächsten Stopp, um ein Foto nach dem anderen zu machen. Zu schön ist einfach der Tegernsee, auch bei nicht ganz so prächtigem Wetter. Wir wissen ja alle, dass es kein schlechtes Wetter gibt, nur schlechte Kleidung. Und so isses auch.

Die Seepromenade ist etwa fünf Kilometer lang und für uns eine der schönsten unseres Landes. Sie ist äußerst gepflegt, natürlich angelegt und mit ausreichend vielen Bänken für die kleine Pause zwischendurch. An einigen Stellen hat ein Künstler wunderbare Skulpturen ausgestellt, die einen jeden interessierten Kunstliebhaber begeistern dürften und wie wir meinen, die auch jedes Herz mit ihrem starken Ausdruck berühren.

In Bad Wiessee ist der See so gut wie frei zugänglich und nicht nur das, Liegewiesen, Tische, Bänke, Strandkörbe aus Holz und Holzliegen stehen an exponierten Stellen zum Baden ohne Gebühren zur Verfügung. Wo gibt es das heute noch?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Rückweg führte uns durch die Innenstadt, an den Geschäften und Cafés vorbei. Noch ein Blick auf die Fahrzeiten des Busses und der Schiffe und dann weiter am See entlang zurück. Das Zeitfenster begann sich zu leider schließen. Und da der Wetterbericht für morgen Besserung angekündigt hat, planen wir nun den ersten Tag mit einer Wanderung.

Wohin, das erzähle ich morgen Abend.

 

Bis dann und liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar