Tag 12 – Tegernseereise 2019

Tag 12 – Tegernseereise 2019

Tag 12, Donnerstag.

Die Erlebnisse müssen wir langsam ausklingen lassen, denn es bleibt uns nur noch der Freitag. Und der Wetterbericht, der macht mal wieder, was er will. Aber es hat zumindest nicht geregnet.

Kurz über 22 Grad und bewölkt, wäre genau das Wetter gewesen, um heute auf die Aueralm aufzubrechen. Aber leider ist mir persönlich der Aufstieg dieses Jahr zu anstrengend.
Hätte ich aber nicht meine persönliche Einschränkung gehabt, hätte ich mich aufgeregt. Unter merkur. de, habe ich einen (ungeprüften)Beitrag gelesen, dass die Gebühren auf dem Wanderparkplatz von 3.- € auf 8.-€ erhöht wurden. Das Argument war, dass der Autoverkehr eingedämmt werden soll. Auf einen Wanderparkplatz, von dem aus die Menschen ihre stundenlange und für manche auch teilweise anstrengende Wanderung beginnen? Ich kann den Argumenten nicht folgen und werde abwarten, wie ich mich nächstes Jahr verhalten werde. Aber die Aueralm ist es wert, dass man sie, wie auch immer aufsucht.

 

Wir haben uns heute zu zweierlei entschieden. Es handelt sich um Empfehlungen unserer Gastgeber und gleichzeitig haben sie den Tag bereichert, der schon ein Tag mit Rückblicken auf die Reise war.

 

 

Bergcafé SiglhofZuerst fuhren wir zum Bergcafé Siglhof in Bayrischzell. Der Kuchen und der Service sind eine einzige Freude und heute am Donnerstag, war der Tag des Kaiserschmarrns.

 

 

 

 

 

 

Bergcafé SiglhofEiner, der das Herz aufgehen lässt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinzu kommt der Blick auf den Wendelstein, der uns letzte Woche ganz besonders beeindruckt hat.

 

 

 

 

 

 

Zahlreiche Wanderwege drumherum versprechen einen schönen Tag, ob mit oder ohne Auto.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kloster ReutbergDen Abschluss des Tages suchten wir im Kloster Reutberg, eine wunderschöne Klosterkirche, die ich allerdings von innen nicht fotografieren durfte.

 

 

 

 

 

 

 

Kloster ReutbergAngegliedert sind eine Brauerei und eine Gaststätte mit wunderschönem Biergarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Klosterbräustüberl bietet zahlreiche Speisen. Ein Besuch lohnt sich.

 

 

 

 

 

 

 

Und morgen ist schon Freitag, unser letzter Tag. Wie gewohnt werde ich berichten und natürlich auch ein Resümee ziehen.

 

Schönen Abend.

Schreibe einen Kommentar