Straßburg

Straßburg

Straßburg ist die Hauptstadt des Elsass und ist Ausgangspunkt zu den berühmten elsässischen Weinregionen und der Vogesen. Sie ist Sitz des Departements Bas Rhin. Außerdem auch die Hauptstadt Europas, denn hier befindet sich der Sitz des Europaparlaments.

 

 

 

Straßburg

Straßburg liegt am Fluss Ill der sich mit seinen Armen in der ganzen Stadt verzweigt. Die historische Altstadt wird von beiden Armen der Ill umflossen.

 

Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten gehört unter anderen Sehenswürdigkeiten das Gerberviertel auch „ Petit France“ genannt. Dieses Stadtviertel  war im 16. Jahrhundert von den Gerbern besiedelt, die durch die Kanäle (am Ufer der Ill) ausreichenden Wasserzufluss hatten.

 

 

 

 

StraßburgHeute noch kann man trotz der vielen zeitlichen Veränderungen immer noch ein in sich harmonisches Bild der Fachwerkhäuser bewundern und dem malerischen Straßburg einen Besuch abstatten.

Im Osten der Stadt befindet sich der Hafen, der an den Rhein grenzt. Und auf der anderen Seite des Rheins liegt Kehl die deutsche Seite. Beide Städte sind durch die Europabrücke verbunden.

In der elsässischen Sprache (Dialekt) wird Straßburg „Strossburi“ genannt.
„Strasbourg“ ist die französische Variante und deutsch gesprochen, so ist das „Straßburg“.

 

 

 

 

Weitere Sehenswürdigkeiten:

 

Das Straßburger Münster

Das Münster ist ein beeindruckendes gotisches Bauwerk. Die Turmspitze befindet sich auf einer Höhe von 142 Metern und damit war das Münster lange Zeit eines der größten christlichen Bauwerke. Besondere Aufmerksamkeit sollten Besucher der Hauptfassade mit  hunderten Skulpturen schenken.

Straßburger Münster   Straßburger Münster

Straßburger Münster  Straßburg Münster

Im inneren des Münsters sind die Fenster aus dem XII. bis XIV. Jahrhundert  und die monumentale Orgel zu bewundern. Außerdem die Astronomische Uhr, die ein Meisterwerk seiner Zeit ist.

Jeden Mittag ziehen um 12.30 Uhr die Apostel  an Christus vorbei.

Münster Straßburg   Münster Straßburg

 

Straßburg  Straßburg Münster

Interessant auch das Haus Kammerzell mit seiner reich verzierten Fassade das den Namen eines Gewürzhändlers trägt.

Straßburg

 

Gönnen  Sie sich mit einem Ausflugsboot eine Stadtbesichtigung und erkunden Sie diese wunderschöne Stadt und ihr Flair.

Essen & Trinken

Natürlich ist auch in Straßburg die deftige Küche mit Schweinefleisch, Wurst, Sauerkraut, Eisbein, Sahne und … im Vordergrund.

Der alemannische Einschlag ist und bleibt unverkennbar. Aber auch hier, wie in anderen Städten und Orten des Elsass, hat die französische Küche ebenso Einzug gehalten, und diese kulinarische Symbiose lässt allen Genießern das Herz ebenso aufgehen, wie die Tarte Flambee (Flammenkuchen) die ursprünglich dem Arme Leute Essen zuzuordnen ist.  Und natürlich darf der elsässische Wein zur Vollendung nicht fehlen.