Hallig Hooge

 

Hallig Hooge

 

Hallig HoogeDie Hallig Hooge ist die zweitgrößte Hallig und für uns war auch sie ein Wunder der Natur.

Absolute Ruhe, kein Autoverkehr, kein Stress, gesunde Luft, manchmal auch eine steife Brise, die den Kopf frei pustet und natürlich die Weite des Meeres, das sind die Zutaten für einen Urlaub der einer Entschleunigung des Alltags hilfreich zur Seite steht. Hier macht man dann Urlaub, wenn man schweigen, lesen, spazieren gehen und mit dem Rad über die Hallig fahren möchte und wenn es genügt ohne Trubel im Einklang mit der Natur zu sein. Es ist aber auch allemal schön ein paar Stunden oder einen Tag vorbeizuschauen.

 

 

Hallig Hooge

 

Es ist ein Ort, an dem die Gezeiten und die Natur so nah zu beobachten sind, wie sonst nirgends. Die Hallig wird mehrmals in Jahr (zumeist im Winter) von der Nordsee überflutet. Währenddessen müssen die etwas mehr als 100 Bewohner mit viel Respekt und Aufmerksamkeit das Wetter beobachten. Schließlich peitscht dann der Sturm das Meer auf und es heißt Land unter. Lediglich die Häuser auf ihren Hügeln (Warften) schauen hervor.

 

 

Dazu gehört auch die Hallig Kirche, die von verheerenden Sturmfluten erzählt und deren eigene Geschichte sich über mehrere Hunderte Jahre verteilt.

 

Hallig Hooge   Halliog Hooge