Karlsruhe

Karlsruhe

Karlsruhe hat 300 000 Einwohner und ist die zweitgrößte Stadt in Baden –Württemberg. Sie war vormals Haupt- und Residenzstadt  des Landes Baden und hat zusätzlich noch den Namen „Fächerstadt“, weil sie mit ihren Straßen ausgehend vom Schloss wie ein Fächer angelegt ist.

Die Geschichte erzählt, dass sie 1715 im Hardtwald gegründet wurde. Um diesen herum lagen mehrere Dörfer, sowie die Städte Durlach und Mühlburg, die heute Stadtteile von Karlsruhe sind.

Die Legende erzählt, dass Karl Wilhelm während eines Ausritts im Hardtwald eingeschlafen ist und dabei von einem Schloss, das in der Mitte seiner Residenz liegt, und die Straßen wie Sonnenstrahlen davon weg führen, geträumt hat.  Und genau so ließ er seine im Traum gesehene Stadt am Reißbrett planen.

Schloss Karlsruhe

 

Ob das wirklich so war oder ob er andere Gründe hatte ist nicht überliefert.
Karlsruhe liegt in der Oberreinischen Tiefebene, auf der rechten Rheinseite.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten:

 

schloss Karlsruhe

Karlsruher Schloss

Pyramide am Marktplatz

Botanischer Garten

Zoo Karlsruhe

Turmberg in Durlach

 

Merken

Merken